Selbstbestimmt und individuell – Das Erwachsenenschutzgesetz mit positiver Entwicklung

Beitrag Norbert Krammer/VertretungsNetz

Verschiedene Bücher zum Erwachsenschutzgesetz
© Norbert Krammer

Das Erwachsenenschutzgesetz ist nun seit 3 ½ Jahren in Kraft und hat seine Wirkung schon spürbar entfaltet, auch wenn die Übergangsfrist (bis Ende 2023) noch etwas Spielraum lässt und die Selbstbestimmung von Menschen mit psychischen Erkrankungen oder vergleichbaren Beeinträchtigungen weiter auszubauen wäre.

Die Diskussion rund um die zwischenzeitlich beendete Vormundschaft für den britischen Popstar Britney Spears dient als Ausgangspunkt für die Darstellung der neuen österreichischen Gesetzeslage und die positive Entwicklung der neuen Vertretungsmöglichkeiten: Selbstbestimmt und individuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben