Obdachlose Frauen mit psychischer Erkrankung – Studie 1. Teil abgeschlossen

Was 2019 mit einem ersten informellen Problembefund begann – wir haben im April davon berichtet – konnte durch das Interesse von Stadt und Land Salzburg mittels einer quantitativen und teilvertiefenden Erhebung realisiert werden. 48 obdachlose Frauen mit psychischen Erkrankungen leben unter elenden Bedingungen von Armut und sozialer Ausgrenzung in der Stadt Salzburg. Sie sind durch […]

Neukonzeption des Zweiten Sozialen Netzes dringend nötig

Gastbeitrag Norbert Krammer / VertretungsNetz Hilfe muss unbürokratisch sein, damit sie wirkt. Die „reformierte“ Sozialhilfe mit ihren Ausführungsgesetzen erfüllt diese Funktion nicht. Das Zweite Soziale Netz verliert immer mehr seine wichtige Funktion im Wohlfahrtsstaat, Verelendung und verfestigte Armut zu verhindern. Eine grundlegende Reform, die eine Neukonzeption bedeutet, wird immer dringender. Zum Beitrag geht´s hier.

Leistbares Wohnen in Salzburg – ein unlösbares Puzzle

Die Salzburger Armutskonferenz und das Forum Wohnungslosenhilfe zeigen anlässlich des Internationalen Tages der Beseitigung der Armut am 17.10. an Hand von Fallbeispielen auf, dass auch in Salzburg niedrige Einkommen und teures Wohnen so gar nicht zusammenpassen. Warum einer alleinerziehenden Mutter mit einem Kind trotz Vollzeitanstellung die Wohnungslosigkeit droht, lesen Sie hier. Warum auch für Frau […]

Pflege zu Hause: Lücken und fehlende Unterstützung

Gastbeitrag Norbert Krammer/VertretungsNetz Die Personen, die zu Hause von ihren Angehörigen dauerhaft gepflegt und unterstützt werden, bilden keine homogene Gruppe. Es sind ältere Menschen, die mehr Unterstützung benötigen und wo sich im Lauf der Jahre auch Pflegebedarf einstellt. Aber auch jüngere Menschen benötigen aufgrund von chronischen Erkrankungen oder Behinderungen Pflegeunterstützung. 12 Prozent der Menschen mit […]

„zuhause ankommen“ – BAWO startet gemeinsam mit dem Sozialministerium Initiative zur nachhaltigen Bekämpfung von Wohnungs- und Obdachlosigkeit

Das Projekt „zuhause ankommen“ unterstützt 600 wohn- und obdachlose Menschen, die pandemiebedingt in existenzielle Wohnversorgungskrisen geraten sind. Dafür werden 240 Wohnungen von gemeinnützigen Bauträgern in 5 Bundesländern per Hauptmietvertrag direkt an die Personen vermittelt. Neben dem Abfedern von finanziellen Einstiegshürden wird auch bedarfsadäquate sozialarbeiterische Begleitung im eigenen Wohnraum, sofern notwendig und gewünscht, angeboten. Auf EU-Ebene […]

Schwierige Wege zur Unterstützung: Armutsbekämpfung verkommt zum Hürdenlauf – Beispiel Salzburg

Das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz zog endgültig einen Schlussstrich unter das System der bedarfsorientierten Mindestsicherung. Gastbeitrag Norbert Krammer/VertretungsNetz Menschen mit Beeinträchtigungen trifft die neue Gesetzeslage, die mittlerweile in fast allen Bundesländern durch Landes-Ausführungsgesetze umgesetzt wurde, besonders hart. An Hand von Beispielen aus der Vollzugspraxis des Salzburger Sozialunterstützungs-Gesetzes wird dies in diesem Artikel verdeutlicht.

380 Euro weniger Sozialhilfe für wohnungslose Menschen

Gastbeitrag Norbert Krammer/VertretungsNetz Das VertretungsNetz kritisiert das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz, mit dem Notlagen verschärft werden, anstatt Armut zu bekämpfen. Für wohnungslose Menschen wird dies immer deutlicher spürbar. Der Zugang zur Sozialhilfe/Sozialunterstützung wird für diese Personengruppe oft schwieriger, die finanzielle Unterstützung fällt geringer aus oder kann gar nicht mehr erreicht werden. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Land Tirol hilft bei drohendem Wohnungsverlust

Durch pandemiebedingte lange Zeiten von Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit kommen immer mehr Menschen mit den Mietzahlungen in Bedrängnis. Tirol schafft Abhilfe, indem das Land einen Fonds in Höhe von 300.000 Euro installiert hat, der Mieter*innen in finanzieller Bedrängnis unterstützen und Wohnungsverlust verhindern soll. Ähnlich wie in Tirol ist die Lage in Salzburg: ständig steigende Mietkosten, hohe […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben